GesellschaftTaiwan entdecken

In "Taiwan entdecken" gibt es jeden Montag ein neues Interview mit Menschen, die über interessante Aspekte Taiwans berichten. Ein wiederkehrendes Thema dabei sind Beobachtungen von im deutschsprachigen Ausland lebenden Taiwanern oder Ausländern, die es aus den unterschiedlichsten Gründen nach Taiwan verschlagen hat.

Sendungen

21 September, 2020
Sebastian Hambach

Der Erdgott aus dem Wufu-Tempel im Bezirk Luzhou von New Taipei City braucht ein neues Zuhause. Der Architekt Su Min (蘇民) startete dafür einen Spendenaufruf auf einer von Taiwans Internet-Crowdfunding-Plattformen. Hören Sie in der heutigen Ausgabe ein Interview mit Herrn Su über das in Taiwan bisher einmalige Vorhaben der Finanzierung für einen Tempelneubau.

...mehr
14 September, 2020
Sebastian Hambach

In Taiwan leben heute etwa 300.000 Muslime. Die meisten von ihnen sind ausländische Arbeitsmigranten und stammen vor allem aus Indonesien. Die Regierung setzt sich seit Jahren dafür ein, Taiwan auch für muslimische Reisende noch attraktiver zu machen. Mittlerweile ist das Land unter vielen Muslimen schon als besonders muslim-freundlich bekannt. Zu diesem Thema sprach im Interview mit RTI der Generalsekretär von Taiwans „Chinese-Muslim Association“ Ma Chao-yen (馬超彥).

...mehr
07 September, 2020
Sebastian Hambach

Über spezielle Onlinesysteme können Bürger in verschiedenen Städten und Landkreisen Taiwans Ordnungswidrigkeiten zur Anzeige bringen. Im vergangenen Jahr wurden so allein 3,9 Millionen Verkehrsdelikte polizeilich gemeldet. Die Polizei ist mit der Bearbeitung dieser Vielzahl an Fällen oftmals überfordert. Im Interview mit RTI sprach der Rechtswissenschaftler Wu Ching-chin (吳景欽) über das Phänomen und die Auswirkungen von ehrgeizigen Anzeige-Profis in Taiwan.

...mehr
31 August, 2020
Sebastian Hambach

Die Regierung hat einen neuen Gesetzentwurf vorgelegt, der vorsieht, die Volljährigkeit von bisher 20 Jahren auf 18 Jahre abzusenken. Die Änderungen sollen frühestens 2023 in Kraft treten. Viele Eltern sehen die Pläne aber auch skeptisch. Gegenüber RTI erklärte die auf Geschlechterfragen spezialisierte Autorin und Vortragsrednerin Wu Chuan-yu (吳娟瑜), warum diese Sorgen fehl am Platz sind.

...mehr
24 August, 2020
Sebastian Hambach

Internet und Smartphones haben nicht nur ihre positiven Seiten, sondern bergen gerade für Kinder auch so manche Gefahren. Dazu gehört etwa die Verbreitung von intimen Fotos oder Videos von Minderjährigen, die bei den Betroffenen langfristige, seelische Schäden anrichten können. Die Taiwan-Stiftung für Kinder und Familien ruft Eltern und Lehrer dazu auf, sich mehr mit den Kindern über ihre Aktivitäten im Internet und den Umgang mit ihren Freunden zu unterhalten. Zu diesem Thema sprach kürzlich im Interview mit RTI Frau Tsai Wen-chin (蔡雯瑾) von der Taiwan-Stiftung für Kinder und Familien.

...mehr
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 25

Kommentare