GesellschaftTaiwan entdecken

In "Taiwan entdecken" gibt es jeden Montag ein neues Interview mit Menschen, die über interessante Aspekte Taiwans berichten. Ein wiederkehrendes Thema dabei sind Beobachtungen von im deutschsprachigen Ausland lebenden Taiwanern oder Ausländern, die es aus den unterschiedlichsten Gründen nach Taiwan verschlagen hat.

Sendungen

24 June, 2019
Sebastian Hambach

Im heutigen Interview spricht Yeh Kuo-hua (葉國華), der Gründer von Ubee, einer Online-Plattform für Preisvergleiche von Immobilien, über den Niedergang vieler Geschäftsbezirke in Taipei. Während die Mieter dort vor allem über zu hohe Mietpreise klagen, sieht Herr Yeh die zunehmende Anzahl von nicht vermieteten Geschäftsflächen als ein Symptom für die derzeitige Wirtschaftslage, in denen den meisten Verbrauchern einfach das Geld zum Ausgeben fehlt.

...mehr
17 June, 2019
Sebastian Hambach

Im heutigen Interview spricht die Chinesin Fu Qiwei über ihre Erfahrungen und ihr Leben in Taiwan. Frau Fu lernte ihren taiwanischen Mann vor über zehn Jahren in China kennen. Seit der Hochzeit lebt das Paar mit zwei Kindern im mitteltaiwanischen Taichung.

...mehr
10 June, 2019
Sebastian Hambach

Im heutigen Interview spricht die Studentin Chen Pei-yun (陳佩昀) vom Seminar für Internationalen Handel der Overseas Chinese University unter anderem über ihre Erfahrungen von Studien-begleitenden Praktika, die sie nach Indonesien und Vietnam führten, sowie über ihre Teilnahme an zwei Wettbewerben ihres Seminars.

...mehr
03 June, 2019
Sebastian Hambach

Am 17. Mai wurde in Taiwan inoffiziell der Face-Equality-Tag oder Tag der Gesicher-Gleichberechtigung begangen. Ihren Anstoß erhielt die Idee in Taiwan von der Sonnenschein-Stiftung, die sich für Menschen einsetzt, die etwa aufgrund eines Unfalls oder einer Krankheit unter "Gesichtsschäden" leiden. Vor allem in der Schule und in der Arbeitswelt haben diese Menschen oft mit Diskriminierungen zu kämpfen. Darüber sprach im Interview mit RTI Frau Chuang Li-chen (莊麗真) von der Sonnenschein-Stiftung.

...mehr
27 May, 2019
Sebastian Hambach

Im Jahr 2017 kamen in Taiwan Statistiken der Polizei zufolge mehr als 6.200 Menschen durch Trunkenheit im Verkehr zu Schaden. Allerdings spiegeln die offiziellen Statistiken nur einen geringen Teil des tatsächlichen Ausmaßes dieser Problematik wider. Für noch strengere Regeln setzt sich seit Jahren auch die „Taiwan-Vereinigung gegen Trunkenheit im Verkehr“ (台灣酒駕防制社會關懷協會) ein. Deren Mitarbeiterin Kao Shu-chen (高淑真) sprach kürzlich im Interview mit RTI über Ausmaß und Gründe für die anhaltende Verbreitung von Trunkenheit im Verkehr in Taiwan.

...mehr
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 11

Kommentare