Land und LeuteRund um die Insel

In dieser Rubrik hören sie jeden Samstag interessante Berichte rund um Taiwan. Die Themen sind so abwechslungsreich wie die Insel selbst. Tauchen Sie ein in das moderne Leben Taiwans.

Sendungen

14 November, 2019
Ilon Huang

Taiwans Fahrradindustrie ist weltweit von großer Wichtigkeit und pflegt weltweit enge Beziehungen mit Mitgliedern der Fahrradindustrie. So auch mit dem Unternehmen Hartje aus dem norddeutschen Hoya, in der Nähe von Bremen. So sind dann Vertreter der Firma Hartje, die inzwischen auch eine eigene Niederlassung in Taipeh eröffnet hat, seit vielen Jahren regelmäßig in Taiwan, u.a. auch Jimmy Riddle. Jimmy Riddle ist als Produktmanager schon seit einigen Jahren für das taiwanische Unternehmen Tern verantwortlich und ist kürzlich erneut in Taiwan gewesen, um an einer internationalen Veranstaltung Terns teilzunehmen. Diesmal hat er sich zusammen mit seiner Frau noch ein paar Tage mehr genommen, um sich etwas in Taipeh umzusehen. So hatte Ilon Huang die Gelegenheit, sich mit Jimmy Riddle zu treffen, um sich mit ihm über seine Zusammenarbeit mit Tern und seine Eindrücke von Taipeh zu unterhalten. Aus Zeitgründen fand das Interview während einer der Spaziergänge durch Taipeh statt, genauer gesagt im Konfuziustempel. Übrigens ein sehr schöner und geeigneter Ort für ein Interview, denn anders als sonst in Taipeh und auch anders als in den meisten anderen Tempel, ist es hier immer sehr ruhig.

...mehr
07 November, 2019
Ilon Huang

Wenn taiwanische Studenten Informationen über ein Studium in Europa oder speziell Deutschland suchen, ist die European Education Fair in Taipeh eine gute Adresse. Auch bei deutschen Institutionen erfreut sich diese Bildungsmesse großer Beliebtheit, so waren Ende Oktober über deutsche 20 Universitäten und andere Bildungseinrichtungen in Taipeh am Start. Mitorganisiert wird diese Messe vom Deutschen Akademischen Austauschdienst, kurz DAAD und Ilon Huang hat sich während der Messe mit Frau Alice Jordan, einer langjährigen Mitarbeiterin des DAAD, unterhalten. Frau Jordan geht im Gespräch auf die Aktivität des DAAD im Rahmen der Bildungsmesse ein, welche Arten von Organisationen in Taipeh teilnahmen, und ob man die taiwanischen Studenten, die nach Deutschland gehen möchten, auf einige bestimmte Studiengänge festlegen kann.

...mehr
31 October, 2019
Ilon Huang
Carsharing ist in den letzten Jahren ein immer größeres Thema geworden, als ein Mittel gegen Umweltverschmutzung und Verstopfungen in den Städten. Ein Unternehmen in Taiwan, das diesen Service anbietet ist das junge Unternehmen WeMo. Allerdings bietet WeMo keine Autos, sondern Elektro-Motorroller zum Anmieten an. Dabei kann man über eine App den nächsten WeMo-Motorroller finden, ihn mieten und benutzen und dann überall dort wieder abstellen, wo es einen legalen Abstellplatz für Motorräder gibt. Ilon Huang hat sich über WeMos Service mit dem CTO von WeMo, Jay Cheng, unterhalten. In dem zweiten Teil des zweiteiligen Gespräches geht Jay Cheng u.a. darauf ein, wie sich WeMo bisher entwickelt hat und welche Anfangsprobleme das Unternehmen hatte, erzählt von einer Kundin, die eine Art Motorradtagebuch gestartet hat und hat auch einige Beobachtungen und Erklärungen, warum das WeMo System wesentlich erfolgreicher funktioniert als ähnliche Systeme mit Fahrrädern und auch den inzwischen berüchtigten E-Scootern und auch von allen Seiten besser angenommen. Übrigens verwendet WeMo in Taiwan Motorroller der taiwanischen Firma Kymco, aber wie Jay Cheng erklärt, kann das System in jedem beliebigen Modell verwendet werden....mehr
24 October, 2019
Ilon Huang
Carsharing ist in den letzten Jahren ein immer größeres Thema geworden, als ein Mittel gegen Umweltverschmutzung und Verstopfungen in den Städten. Ein Unternehmen in Taiwan, das diesen Service anbietet ist das junge Unternehmen WeMo. Allerdings bietet WeMo keine Autos, sondern Elektro-Motorroller zum Anmieten an. Dabei kann man über eine App den nächsten WeMo-Motorroller finden, ihn mieten und benutzen und dann überall dort wieder abstellen, wo es einen legalen Abstellplatz für Motorräder gibt. Ilon Huang hat sich über WeMos Service mit dem CTO von WeMo, Jay Cheng, unterhalten. In dem ersten Teil des zweiteiligen Gespräches erzählt Jay Cheng u.a. wie er trotz anfänglicher Skepsis sich mit einigen ehemaligen Schulkollegen zusammentat, um WeMo zu gründen, erklärt genauer, wie WeMo funktioniert und geht darauf ein, inwiefern WeMo dabei helfen kann, die Umwelt zu schützen und den Verkehr in den Städten zu entlasten. Übrigens verwendet WeMo in Taiwan Motorroller der taiwanischen Firma Kymco, aber wie Jay Cheng erklärt, kann das System in jedem beliebigen Modell verwendet werden....mehr
17 October, 2019
Ilon Huang

Friedhöfe bieten ein Vielzahl von geschichtlichen Informationen und im Fall des "Friedhofs des weißen Terrors" in Taipeh deckt er ein dunkles Kapitel in Taiwans Geschichte auf. Dort traf sich Ilon Huang mit Professor Oliver Streiter, der sich seit etwa 12 Jahren mit der Erforschung taiwanischer Friedhöfe beschäftigt und eine Vielzahl von interessanten Informationen zusammengetragen. Dabei kämpft er teilweise gegen die Zeit, denn vielen taiwanischen traditionellen Friedhöfen droht der Abriß.

...mehr
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 45

Kommentare