:::

Ex-US-Außenminister Pompeo zu Besuch in Taiwan

  • 08-03-2022
Schlagzeilen der Woche
Pompeo sprach sich während seines Besuches in einer Rede für die diplomatische Anerkennung Taiwans aus. (Bild: CNA)

Der ehemalige Außenminister der USA Mike Pompeo hielt sich vom 2. bis 5. März für einen Besuch in Taiwan auf. Während seines Aufenthaltes warb Pompeo in einer Rede dafür, dass die USA die Republik China, Taiwan, diplomatisch anerkennen sollten. Pompeo argumentierte, dass dies nur eine Anerkennung der Realität sei. Pompeos Rede traf in Taiwan auf viel Zustimmung, wurde international sowohl in den USA als auch in China aber nur am Rande zur Kenntnis genommen.

In "Schlagzeilen der Woche" sprechen wir heute über Pompeos Besuch in Taiwan, seine Rede und die Hintergründe seiner Reise.

Redaktion

Kommentare