Import-Lockerungen für US-Fleisch

  • 08 September, 2020
  • Sebastian Hambach
Auch auf traditionellen Märkten soll die Herkunft von Fleischprodukten zukünftig ausgeschildert werden (Bild: CNA)

Präsidentin Tsai Ing-wen (蔡英文) hat am 28. August angeordnet, dass bisher geltende Importbeschränkungen für bestimmte Fleischprodukte aus den USA gelockert werden sollen. Betroffen sind Schweinefleisch, in dem auch Rückstände des Tierarzneimittels Ractopamin enthalten ist, sowie Rindfleisch von Rindern, die älter als 30 Monate sind. Bisher durften diese Produkte aufgrund gesundheitlicher Bedenken nicht eingeführt werden. Die Anordnung wurde von den USA gelobt, innerhalb Taiwans gab es Kritik.

Kommentare