Lieder über Geister

  • 03 September, 2020
  • Eva Triendl
Opfergaben zum Geisterfest

Wir befinden uns nun mitten im Geistermonat. Am 2. September war der 15. Tag des 7. Monats nach dem traditonellen Lunisolarkalender – das Geisterfest, der Höhepunkt des Geistermonats. Überall bieten die Menschen zum Geisterfest den Geistern – oder guten Bürder und Schwestern, wie sie genannt werden – Opfergaben an, besonders um die Verstorbenen ohne Familienanghörige mit Opfergaben zu versorgen, damit auch diese satt und zufrieden sind. Meist wird auch Geistergeld verbrannt und oft auch Papier mit aufgedruckten Bildern von Alltagsgegenständen wie Kleidung, Schuhe, Kämme usw.

Auch in Musik aus Taiwan dreht sich heute alles um die Geister.

Kommentare