Herabsetzung der Volljährigkeit auf 18 Jahre

  • 31 August, 2020
  • Sebastian Hambach
Der neue Gesetzentwurf sieht unter anderem vor, dass in Zukunft auch 18-Jährige wählen dürfen (Bild: CNA)

Die Regierung hat einen neuen Gesetzentwurf vorgelegt, der vorsieht, die Volljährigkeit von bisher 20 Jahren auf 18 Jahre abzusenken. Die Änderungen sollen frühestens 2023 in Kraft treten. Viele Eltern sehen die Pläne aber auch skeptisch. Gegenüber RTI erklärte die auf Geschlechterfragen spezialisierte Autorin und Vortragsrednerin Wu Chuan-yu (吳娟瑜), warum diese Sorgen fehl am Platz sind.

Kommentare