Rechtliche Schwierigkeiten für ausländische Arbeitsmigranten

  • 17 August, 2020
  • Sebastian Hambach
Interviewgäste Tu Kuang-yu (links) und Cheng Chen-chen (Mitte) im RTI-Studio (Bild: 夏治平)

Im heutigen zweiten Teil des Interviews mit Frau Cheng Chen-chen (鄭珍真) und dem Rechtsberater Tu Kuang-yu (杜光宇) von der „Serve the People Association Taoyuan“ geht es um rechtliche Schwierigkeiten von ausländischen Arbeitsmigranten in Taiwan. Der Verein bemängelt unter anderem, dass es den Arbeitern oft bereits an grundlegenden Rechten fehlt, zum Beispiel bei Arbeitsunfällen.

Kommentare