:::

RTI Radio Taiwan InternationalRTI Radio Taiwan InternationalVon Venedigwasser und Taipeiwasser: Künstlerin Sophie Schmidt im Interview I

  • 19 June, 2021
Kulturpanorama
Künstlerin Sophie Schmidt hat ihre Eindrücke während ihrer Quarantäne in Collagen verarbeitet. Collage: Mein Quarantäne Bett im Aloft Hotel Taipeh, 78 x 106 cm, Aquarell, Tinte und Photo auf Papier, 2021 (Bild: bereitgestellt von Sophie Schmidt, Photocredits: Chong Kok Yew)
Kulturpanorama
Schau, ich habe die Vorhänge meines Bauches aufgezogen für dich. Siehst du das Licht in der Empore? 65 x 50 cm, Aquarell, Tinte und Photo auf Papier, 2021 (Bild: bereitgestellt von Sophie Schmidt, Photocredits: Chong Kok Yew)
Kulturpanorama
Papayafrau, 250cm (Höhe) x 300cm (Breite), Tusche und Aquarell auf Wand, 2021. (Bild: bereitgestellt von Sophie Schmidt, Credits: Chong Kok Yew)

Die deutsche Künstlerin Sophie Schmidt ist für eine Kunstresidenz im Treasure Hill Artist Village in Taipei zu Gast. 

Im ersten Teil des Interviews mit RTI spricht sie über ihr Vorhaben während ihrer Aufenthaltes in Taipei, die Kernthemen ihrer Kunst und wie verschiedene Medien in ihrem Werk zusammenkommen. 

Redaktion

Kommentare