Paiwan-Sängerin Abao räumt bei Musikpreis ab

  • 07 October, 2020
  • Carina Rother
Abao: Große Gewinnerin bei den Golden Melody Awards (Bild: CNA)

Am 03. Oktober wurden in Taipei zum 31. Mal die Golden Melody Awards verliehen.

Die jährliche Preisverleihung durch das Kultusministerium zeichnet Taiwans beste Künstler der populären und klassischen Musik in den verschiedenen Taiwanischen Sprachen aus. Die größte Gewinnerin war die 39-jährige Musikerin Abao (阿爆/ 阿仍仍). Die Angehörige des indigenen Volks der Paiwan singt in ihrer Muttersprache und hat in diesem Jahr acht Nominierungen und drei Preise erhalten, so viele wie kein anderer Musiker aus der taiwanischen Pop-Welt. Ihr Album “Kinakaian” (母親的舌頭), übersetzt “Muttersprache”, erhielt die Auszeichnung als “bestes Album des Jahres”, und ihr Lied “Ganxie - Thank You” wurde als bester Song des Jahres gekürt. Das Album, das größtenteils in der Sprache der Paiwan gehalten ist, erhielt zudem die Auszeichnung “Bestes Album in einer Ureinwohner-Sprache”.

Abao hat mit RTI über ihr Album, ihren Schaffensprozess und die Verbindung zu ihrer Kultur gesprochen.

Zu Hören gibt es die Lieder aus “Kinakaian” außerdem in der Musik aus Taiwan- Sendung vom 30. Juli mit Eva Triendl.

Kommentare