Tonkünstler Lai Chai-hung über die alte Kunst des Tonbrennens

  • 02 September, 2020
  • Carina Rother
Lai Chai-hung mit RTI-Redakteurin Carina Rother auf der Internationalen Teemesse in Taipei (Bild: RTI)
Lai Chai-hungs Arbeiten aus rotem und weißem Ton (Bild: RTI)

Lai Chai-hung (賴佳鴻) ist ein preisgekrönter Kunsthandwerker. Er stellt Teekannen, - tassen und andere Gefäße aus rotem und weißem Ton nach traditioneller Machart her.

In seiner Werkstatt Shih Tao Fang (石陶坊), die Lai mit Ehefrau Peng Yi-fen (彭怡棻) in Beipu, im Landkreis Hsinchu betreibt, brennt er seine Tonarbeiten im eigenen Holzbrennofen in einem arbeitsintensiven, siebentägigen Brennvorgang. Heute berichtet der Künstler über seinen Werdegang und stellt die Arbeit des Tonbrennens im Holzofen vor.

09.09: 2. Teil (...über den Einfluss des Tons auf den Teegeschmack)

Kommentare