:::

RTI Radio Taiwan InternationalRTI Radio Taiwan InternationalDie Situation der Uiguren in Xinjiang

  • 12-09-2022
Taiwan Monitor
Nury A. Turkel im Gespräch mit Natalie Tso von RTI (Bild: RTI)

Nury Turkel hat kürzlich ein Buch mit dem Titel "No Escape" (Kein Entkommen) über die Unterdrückung der uigurischen Bevölkerung in Xinjiang in China veröffentlicht. Nury Turkel ist US-amerikanischer Staatsbürger uigurischer Abstammung. Er wurde während der Kulturrevolution in China in einem Umerziehungslager geboren und verbrachte dort seine ersten Lebensmonate. 1995 ging er als Student in die USA und erhielt später dort Asyl.

Nury Turkel ist Anwalt und seit Juni 2022 der Vorsitzende der US-Kommission für Internationale Religionsfreiheit. Nury Turkel besuchte kürzlich Taiwan und nahm am Regionalen Forum für Religionsfreiheit in Taipei teil.

In einem von der Taiwan Demokratiestiftung und von Radio Taiwan International organisiertem Gespräch sprach Nury Turkel über sein Buch, die Situation der Uiguren in Xinjiang, über Umerziehungslager, Zwangsarbeit und Völkermord, und die internationale Reaktion.

Redaktion

Kommentare