:::

RTI Radio Taiwan InternationalRTI Radio Taiwan InternationalWas tun mit der CKS-Gedächtnishalle?

  • 24 October, 2021
Kaleidoskop
Bis heute wird die Statue von Chiang Kai-shek in der CKS-Gedächtnishalle von einer Ehrengarde bewacht. (Bild: CNA)

Im politischen Taiwan wird wieder einmal über die Zukunft der Chiang-Kai-shek-Gedächtnishalle diskutiert. 1975 wurde die Halle zu Ehren des verstorbenen Führers der Republik China im Zentrum von Taipeh errichtet. Heute gilt Chiang Kai-shek aufgrund seiner autoritären Regierungsweise und seines staatlich erzwungenen Personenkults als besonders umstritten. Die Kommission für Vergangenheitsaufarbeitung stellte im September ein neues Vorhaben für den Umgang mit der Halle vor. So soll unter anderem die 6,3 Meter große Bronzestatue von Chiang in der Halle entfernt werden.

Redaktion

Kommentare