Taifunloses Jahr verschärft Wasserknappheit

  • 15 November, 2020
  • Sebastian Hambach
Dieser Wasserspeicher in Miaoli hat einen besonders niedrigen Wasserpegel (Bild: CNA)

Dürren und Trockenheit sind keine Seltenheit in Taiwan, obwohl die Niederschläge auf das Jahr gerechnet eigentlich immer reichlich sind. Doch Regen fällt sowohl regional als auch zeitlich sehr unterschiedlich in Taiwan. In diesem Jahr gab es zudem das erste Mal seit 1964 keinen Taifun während der typischen Taifun-Saison zwischen Juli und September, die normalerweise auch immer die Wasserspeicher gut auffüllen. Taiwans Wirtschafsministerin warnte bereits vor einem "historisch schwierigen Jahr" für die Wasserversorgung.

Kommentare