Freddy Lim: Vom Metalhead zum Parlamentarier

  • 15 October, 2020
  • Ilon Huang
Freddy Lim (林昶佐), mit Band Chthonic (閃靈) im Wahlkampf (Bild: Freddy Lim Facebook)
Freddy Lim (zweiter von links) bei einer Aktion zum Referendum "Sag Ja zu Taiwan", 2018 in Hsimending (Bild: Ilon Huang)
Freddy Lim (rechts) unterstützt einen Parteifreund beim Wahlkampf 2018, in Neihu (Bild: Ilon Huang)
Freddy Lim (rechts) bei der Arbeit im Parlament (Bild: Freddy Lim Facebook)

Freddy Lim (林昶佐) ist vielen Metalheads in Deutschland und weltweit bekannt als Lead-Sänger der taiwanischen Metal-Band Chthonic (閃靈). Doch Freddy Lim ist auch ein Mitbegründer einer politischen Partei in Taiwan namens New Power Party und seit 2016 Mitglied des taiwanischen Parlaments. 

Ilon Huang hatte die Möglichkeit, Freddy Lim in dessen Parlamentarier-Büro in der Nähe des taiwanischen Parlaments zu treffen. In einem ausführlichen Gespräch erzählte der sehr dynamische Freddy Lim über beide Karrieren, wobei er sehr lebhaft und ausführlich auf die Fragen einging. 

Im zweiten Teil des Gespräches geht es noch einmal um seine Band Chthonic, bzw. was es mit den sogenannten "Acoustic Versions" auf sich hat, einige Lieder von Chthonic, die die Band auf eher melancholische Weise neu aufgenommen hat. Dann geht Freddy Lim auf seinen politischen Hintergrund ein - er hat schon eine lange Geschichte in Sachen Menschenrechte und soziale Bewegungen - und warum er damals eine neue Partei gegründet hat, und warum er eben diese Partei, die New Power Party (時代力量), kürzlich wieder verlassen hat.

08.10.: Teil 1

Wer mehr von Freddy Lim hören möchte, findet hier einen englischsprachigen Podcast zusammen mit der Gründerin von Ghost Island Media, ein Podcast-Unternehmen, Emily Y. Wu, in dem es um Politik und Musik geht: Metalhead Politics

Kommentare