:::

Aktuelle Entwicklungen der Deutschland-Taiwan Beziehungen

  • 24-11-2022
Taiwan und Europa
Olaf Scholz bei seinem Antrittsbesuch in Peking. Scholz warnte China vor einem gewaltsamen Vorgehen gegen Taiwan. (Bild: AFP)

Einiges hat sich in den vergangenen Wochen getan in den Deutschland–Taiwan Beziehungen. Mit dem Ende der meisten Pandemiemaßnahmen in Taiwan, nahmen die wechselseitigen Besuche zu. Und auch von der Bundesregierung gab es wichtige Signale zu Gunsten Taiwans, so wie beim Antrittsbesuch von Olaf Scholz in Peking und im „geleakten“ Entwurf der China-Strategie der Bundesregierung. In „Taiwan und Europa“ diskutiert Tatjana Romig heute diese neuen Entwicklungen.

Redaktion

Kommentare