:::

Vietnamesische Nudelsuppe im Bezirk Da‘an

  • 29-06-2022
Studentenfreundliche Foodtour in Taipei
Phở Bò, der Vertreter der vietnamesischen Küche schlechthin (Foto: Duc Tiep Dang)
Studentenfreundliche Foodtour in Taipei
Phở Bò, der Vertreter der vietnamesischen Küche schlechthin (Foto: Duc Tiep Dang)
Studentenfreundliche Foodtour in Taipei
Phở Bò, der Vertreter der vietnamesischen Küche schlechthin (Foto: Duc Tiep Dang)

Unsere heutige Station befindet sich im Bezirk Da‘an, welches unweit der Koo Chen-Fu Memorial Bibliothek der Nationaluniversität Taiwan liegt. In dieser Straße haben sich zahlreiche kleine Restaurants sesshaft gemacht, darunter auch ein vietnamesisches Restaurant mit warmer Ambiente. In diesem vietnamesischen Lokal werden landestypische Speisen wie Sommerrollen- und Frühlingsrollen oder Reisgerichte serviert, selbstverständlich darf Phở Bò auf der Speisekarte nicht fehlen. Phở Bò ist der Vertreter der vietnamesischen Küche schlecht hin, denn diese Nudelsuppe mit den aromatischen Würzen wie Sternenanis, Kardamon, Zimt und frischen Kräutern und der Rinderbrühe- und fleisch ist ein wahrer Geschmackserlebnis. Das Besondere an diesem Restaurant ist zum einen das Servieren der heissen Rinderbrühe in einer Steinschale und den rohem Rindfleisch und vorgekochten Reisnudeln, die separat serviert werden. Zum anderen spürt man den Flair des Familienunternehmens, denn alle Familienmitglieder arbeiten Hand in Hand zusammen, sodass sogar das jüngste Mitglied mit seinen sechs Monaten ganz brav im Kängurubeutel bei der Mama die Gäste zu ihren Plätzen begleitet. Geschmacklich sind die Nudelsuppen nicht zu übertreffen, aber auch preislich kommt man als Studendierender auf seine Kosten. So kostet die Nudelsuppe rund 140 NTD (knapp 3 EUR) und auch andere Speisen wie Reisgerichte können unter 120 NTD (knapp 2,50 EUR) bestellt werden. Wer also sich auf eine kulinarische Reise nach Vietnam inmitten von Taipei begeben möchte, darf diesen Ort nicht verpassen.

Redaktion

Kommentare