:::

RTI Radio Taiwan InternationalRTI Radio Taiwan InternationalGTO: Großer Teil der CSR-Aktivitäten ist Ausbildung der nächsten Generation

  • 01 September, 2021
Wirtschaftsmagazin
Covestros "Magische Schule" für hörgeschädigte Kinder (Bild: CSR-Bericht des GTO)
Wirtschaftsmagazin
Covestros Großeltern-Enkel-Wissenschaftscamp (Bild: CSR-Bericht des GTO)
Wirtschaftsmagazin
Siemens Grundschul-Projekt (Bild: CSR-Bericht des GTO)
Wirtschaftsmagazin
(Bild: CSR-Bericht des GTO)
Wirtschaftsmagazin
Schüler besuchen das wpd Environmental Education Center (wpdEEC) (Bild: CSR-Bericht des GTO)
Wirtschaftsmagazin
Schüler besuchen das wpd Environmental Education Center (wpdEEC) (Bild: CSR-Bericht des GTO)

Das deutsche Wirtschaftsbüro Taipeh (GTO) hat seinen zweiten Bericht über die soziale Verantwortung von Unternehmen, auf Englisch „Corporate Social Responsibility“ oder kurz CSR, herausgegeben, der die sozialen Aktivitäten von 21 deutschen Unternehmen in Taiwan in den Jahren 2021 beschreibt. Dieser CSR-Bericht wurde im Juli aufgrund der Covid-19 Situation und Regelungen in einer virtuellen Veranstaltung veröffentlicht.

Ehrengast war Dr. Thomas Prinz, der bisherige Direktor des deutschen Instituts in Taipei, der nach dreijähriger Amtszeit in Taiwan die Position des deutschen Botschafters in Nepal antreten wird, und bei dieser Veranstaltung an einer seiner letzten offiziellen Funktionen teilnahm.

Außedem nahmen die Vertreter der Unternehmen Covestro, Fresenius, Merck, Siemens und WPD teil, die stellvertretend für die 21 beteiligten deutschen Firmen ihre sozialen Aktivitäten vorstellten.

In zwei Teilen geht es im Wirtschaftsmagazin um die sozialen Aktivitäten deutscher Unternehmen in Taiwan mit Fokus auf die fünf Unternehmen, die an der virtuellen Veranstaltung teilnahmen.  Heute der zweite Teil mit Berichten von Covestro, Siemens und WPD.

Der Bericht ist übrigens in elektronischer Form erhältlich und die CSR-Aktivitäten der 21 deutschen Unternehmen werden sowohl auf Chinesisch als auch auf Englisch vorgestellt.

Teil 1 des Programms finden Sie hier.

Den Bericht und die Präsentationen der Teilnehmer finden Sie hier.

Redaktion

Kommentare