Cargo-Pedelec von Tern: Reduzierung von Autofahrten

  • 17 September, 2020
  • Ilon Huang
Zwei Kinder zum Kindergarten bringen? Mit dem Tern GSD kein Problem (Bild: Tern Bicycles)
Auch ein ausgewachsener Passagier hat genug Platz (Bild: Tern)

Der Faltradhersteller aus Neu Taipei, Tern Bicycles, hat ein Cargo-Pedelec entwickelt, also ein motorunterstütztes Cargo-Bike. Das GSD hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 200 kg, d.h genug, um z.B. 2 Kinder oder auch den Wocheneinkauf zu transportieren, ohne ins Schwitzen zu kommen. Dabei ist es nicht länger als ein herkömmliches Fahrrad.

Um sicherzugehen, dass das Rad sicher ist, hat man es einen neu entwickelten Sicherheitstest für Cargo-Bikes des deutschen Prüfinstituts, EFBE, durchlaufen lassen, den es auch bestanden hat. 

Im ersten Teil des Gespräches mit Ilon Huang erzählt Mitgründer und Team-Captain von Tern, Josh Hon, über den Entwicklungsprozess des GSD, wobei er auch die Kritik des Sohnes aushalten musste, und die enge Affinität zu deutschen Herstellern von Fahrradkomponenten.

Teil 2: 24.09.

Informationen zum GSD auf der deutschsprachigen Tern-Webseite: GSD-Info

Das GSD in Bewegung: VIDEO

Gespräch mit Frank Thies von Hartje, Terns Partner in Deutschland: Frank Thies

Kommentare