Pressefreiheit in Taiwan

  • 02 January, 2021
Blickpunkt
Die Podiumsdiskussion wurde von Taiwan NextGen Foundation organisiert und die Teilnehmer waren (v. l. n. r.) Cédric Alviani (Reporter ohne Grenzen), Nicola Smith (Telegraph), Moderatorin Ellie Koepplinger (Taiwan NextGen Foundation), Brian Hioe (New Bloom), und William Yang (Deutsche Welle).

Wie steht es eigentlich um die Pressefreiheit in Taiwan? Die Frage wurde in Taiwan zuletzt kontrovers diskutiert. Die Rundfunklizenz des Fernsehsenders CTi News wurde von Taiwans Kommission für Kommunikation nicht verlängert aufgrund wiederholter Verstöße gegen die Presseregularien. Ex-Präsident Ma Ying-jeou kritisierte die Nichtverlängerung der Rundfunklizenz als Angriff auf Taiwans Pressefreiheit. Befürworter der Schließung kritisierten den Sender in der Vergangenheit für die China-freundliche Berichterstattung. Am 23.12.2020 fand eine Podiumsdiskussion zur Pressefreiheit in Asien statt. Henning Meier war vorort und ging der Frage nach, wie die Schließung von Cti News zu bewerten ist und wie es um die Pressefreiheit in Taiwan steht.  

Redaktion

Kommentare