:::

RTI Radio Taiwan InternationalHörerklubtreffen am 15.8. in Ulm

  • 18-08-2022
Infos
Treffen in Ulm
Infos
Skype-Unterhaltung mit Sabrina
Infos
Rathaus Ulm
Infos
Grenze zwischen Baden-Württemberg und Bayern
Infos
Ulmer Münster
Infos
Treffen in Ulm

Bericht von Bernd Seiser

Aus der monatlichen Skypeunterhaltung ergab sich die Idee, ein Hörerklubtreffen so in der Mitte zwischen Altenkunstadt, Salzburg und Ottenau abzuhalten. Als Termin wurde wegen Feiertag Maria Himmelfahrt der 15. August festgelegt. Mit Agnes Rieger, Armin Hertkorn, Bernd Seiser, David Merkle, Manfred Korn und Ralf Urbanczyk verbrachten 6 Hörerklubmitglieder ein schönes zusammensein. Die Anreise von Manfred und mir verzögerte sich leider von 31 Min bei der Abfahrt in Stuttgart bis auf 45 zur Ankunft in Ulm. Hinzu kam noch die späte Information über den richtigen Bahnsteig in Stuttgart. Aber schon bei meiner ersten Umsteigestation Karlsruhe wurde kurzfristig das Abfahrtgleis nach Stuttgart geändert. Vom Bahnhof Mühlacker aus war der Sendemast von 6030 und 576 KHz gut zu sehen, doch bei der Rückfahrt hielt der Zug so ungünstig, dass der Sendemast vom Bahnhofsgebäude verdeckt wurde. Als Manfred und ich in Ulm ankamen, erwarteten uns schon Agnes, Armin, David und Ralf. David hatte einen Plan vorbereitet und somit gingen wir zum Münsterplatz um uns zu unterhalten und das Mittagessen einzunehmen. Um 11:30 UTC hörten wir gemeinsam die Mittagssendung von TRT auf 15350 KHz. Danach besichtigen wir das Münster und machten einen Spaziergang zur Blau, die hier in die Donau mündet. David zeigte uns weitere Sehenswürdigkeiten auf dem Weg zum Donauufer, darunter auch das schiefe Haus. Die Hörerklubdelegation besuchte dann auch das Bundesland von Sabrina. Erst auf dem Rückweg bemerkten wir dann die genaue Grenze zwischen Baden-Württemberg und Bayern. Nach mehreren Versuchen ergab sich dann doch noch eine kurze Skype Hörerklubunterhaltung mit Sabrina. Wieder im Bahnhof angekommen, unterhielten wir uns dort etwas zu lange, statt gleich auf den Bahnsteig der zuerst Rückreisenden zu gehen. Als wir dann am Bahnsteig ankamen, war der Zug schon so überfüllt, dass wir froh waren, daß Agnes und Ralf überhaupt einsteigen konnten. Ab Augsburg entspannte sich die Lage und sie konnten einen Sitzplatz finden. Armin konnte frühzeitig in seinen Zug einsteigen und hatte dann erst beim Umsteigen in Friedrichshafen ein Gedränge. Manfred und ich fanden glücklicherweise wieder 2 benachbarte Sitzplätze und konnten uns auch auf der Fahrt von Ulm nach Stuttgart nett unterhalten. Mit nur kurzer Verspätung kamen wir in Stuttgart an und warteten auf den Zug nach Karlsruhe. Der Bahnsteig war gut gefüllt, aber weil ja Endstation für den Zug stiegen fast alle Fahrgäste aus. Somit konnte ich für kurze Zeit einen Sitzplatz im hinteren Zugteil finden, bis bald danach die Ansage zu hören war: Der hintere Zugteil wird abgehängt, Fahrgäste nach Richtung Karlsruhe in den vorderen Zugteil umsteigen. Damit ergab sich eine weitere Drängelei beim aus- und einsteigen, aber mit wenig Verspätung ging es dann nach Karlsruhe. Dort hatte ich dann ausreichend Zeit, bis die Bahn nach Ottenau pünktlich abfuhr.

Das Treffen in Ulm hat allen so gut gefallen, dass wir versuchen, im August auch noch ein weiteres Treffen in Singen abzuhalten. Interessenten mögen sich bitte bald mit mir in Verbindung setzen. Hinweisen möchte ich auch die nächste Sendung von unserer Hörerklubsekretärin Sabrina am Sonntag 21. August um 12 UTC auf 6070 KHz.  (Zum hören des Audioberichts vom Treffen in Ulm von Bernd und Sabrina oben rechts auf den Lautsprecher klicken)

Redaktion

Kommentare