Hongkong und Taiwan

  • 29 June, 2020
  • Eva Triendl
Kundgebung am 13. Juni in Taipei

Chu Han-chiang kommt ursprünglich aus Hongkong. Er hat in Taiwan studiert und einige Jahre gearbeit und ist dann wieder nach Hongkong zurückgegangen. Dort war er als Journalist tätig. Nun hat er sich mit seiner Familie in Taiwan niedergelassen. Er berichtet über seine Eindrücke von den Protesten und Entwicklungen in Hongkong, über seine Enscheidung nach Taiwan zu kommen und die Verbindungen zwischen Taiwan und Hongkong und die Bedeutung des Tiananmen-Gedenktags für die Hongkonger Demokratiebewegung heute.

Kommentare