Das Sprichwort Zhūgéliàng Zhǎn Mǎsù

  • 31 May, 2020
  • Ilon Huang

Im Chinesischen gibt es eine Vielzahl von Sprichwörtern, auf Chinesisch Cheng YU, von denen die meisten ihren Ursprung in einer sehr interessanten Geschichte haben. Einige der Sprichwörter sollen ihren Ursprung in der Legende der Drei Reiche, die zum Ende der Han-Dynastie handelte, haben.
So z. B. das Sprichwort  諸葛亮斬馬謖  (Zhūgéliàng zhǎn mǎsù), was man mit „Zhuge Liang richtet Ma Su hin”übersetzen kann.
Hier geht es um einen gewissen Ma Su, der ein Vertrauter und Schüler des berühmten Strategen Zhuge Liang, war. Doch als er im Krieg gegen den nördlichen Staat Wei gegen den Rat eines erfahrenen Generals große Fehler beging und dadurch nicht nur eine strategisch wichtige Stadt verlor sondern auch Zhuge Liang selbst in Gefahr brachte, hatte dieser keine andere Wahl, als Ma Su hinzurichten.
So wird das Sprichwort 諸葛亮斬馬謖  (Zhūgéliàng zhǎn mǎsù) in Situationen verwendet, in denen man ausdrücken möchte, dass man unparteiisch urteilen und auch vor der Bestrafung nahestehender Personen nicht zurückschrecken soll, wenn es um höhere Ziele oder das allgemeine Wohl geht.

Kommentare