Taiwans Maßnahmen gegen Coronavirus-Ausbreitung

  • 17 March, 2020
  • Sebastian Hambach
Pressekonferenz mit Gesundheitsminister Chen Shih-chung (Mitte) (Bild: CNA)

Während in vielen Ländern Europas und in den USA die Maßnahmen gegen die Coronavirus-Ausbreitung verschärft werden, schauen immer mehr Medien und ausländische Behörden auf das Beispiel Taiwans. Trotz seiner Nähe zu China gibt es in Taiwan bisher nur 77 bestätigte Fällen inklusive eines Todesfalls (Stand: 17. März 2020). Grund dafür sind Lehren aus der Sars-Epidemie von 2002/2003 und eine frühe Reaktion von Taiwans Regierung und Gesellschaft.

Kommentare