Folgen der anhaltenden Coronavirus-Ausbreitung

  • 11 February, 2020
  • Sebastian Hambach
Premierminister Su Tseng-chang begutachtet Lieferung von Atemschutzmasken (Bild: CNA)

Bis gestern Abend gab es in Taiwan 18 bestätigte Fälle des neuen Coronavirus in Taiwan. Die betroffenen Personen haben eine Reisegeschichte, die sie mit Reisen oder Zwischenstopps in China, inklusive Hongkong, in Verbindung bringen. Obwohl die Situation in Taiwan damit nach wie vor überschaubar bleibt, hat die Regierung weitreichende Maßnahmen zur Epidemie-Prävention ergriffen. Dazu zählt ein neues System für die Verteilung von Atemschutzmasken und Einreiseverbote für Personen aus China, Hongkong und Macao.

Kommentare