Musikalischer Dialog zwischen Taiwan und Deutschland

  • 05 February, 2020
  • Carina Rother
Barock trifft taiwanische Tradition (Bild: Ho Hai Yan Kunstverein)

Ein musikalischer Dialog zwischen deutscher Barockmusik und zeitgenössischen Kompositionen, inspiriert von traditioneller taiwanischer Musik.

Das ist das Konzept der Konzertreihe, die das Barockensemble Taipei vom 21. bis zum 26. März in Deutschland veranstaltet.

Die Gründerin des Ensembles Cai Chia-hsuan (蔡佳璇) bat vier hochkarätige taiwanische Komponistinnen und Komponisten, eigens für die Konzertreihe traditionell inspirierte Ensemblestücke zu komponieren. Die taiwanischen Stücke interpretiert das Ensemble mit europäischen Instrumenten und stellt ihnen vier Trisonaten von Barock-Komponisten gegenüber. Zu hören ist der "Musikalische Dialog zwischen Alt und Neu, zwischen Taiwan und Deutschland" am 21.03. in München, am 22. in Stuttgart und am 26. in Berlin. Die genauen Konzerttermine finden Sie hier.

Heute stellen Cai Chia-hsuan und Flötist Liu Shih-cheng (劉時誠) das Projekt genauer vor.

Kommentare