Kaiserlich-deutsches Konsulat: Erste dt. Vertretung in Taipei

  • 25 September, 2019
  • Carina Rother
Eine Gedenkplakette erinnert an den Standort des ehemaligen Konsulats (Bild: Carina Rother)

Seit wann hat Deutschland eigentlich eine konsularische Vertretung in Taiwan?

Diese Frage beantwortet eine Gedenkplakette an der Außenmauer der Zhongxiao Mittelschule im Taipeier Viertel Dadaocheng, die Ende letzten Jahres vom Deutschen Institut feierlich eingeweiht wurde. Sie wurde am ehemaligen Standort des "kaiserlich deutschen Konsulats für Formosa" angebracht, das von 1895-1908 als erste deutsche Konsularvertretung in Taipei stand.

Wie es zur Wiederentdeckung dieses Teils der taiwanisch-deutschen Geschichte kam, berichten die Mitarbeiter des Deutschen Instituts im Kulturpanorama. 

 

Bei der Sendung handelt es sich um eine Wiederholung vom 25. Dezember.

Kommentare