Schmetterlinge in Taipeh

  • 14 September, 2019
  • Ilon Huang
Auf geht's in die Berge (Foto: Ilon Huang)
Nur 10 Minuten vom Verkehr entfernt (Foto: Ilon Huang)
Über den Dächern von Taipeh (Foto: Ilon Huang)
So werden Schmetterlinge lebendig gefangen (Foto: Ilon Huang)
Und so kann man Schmetterlinge in Ruhe betrachten und bestimmen - aber danach wieder freilassen (Foto: Ilon Huang)

Taiwan ist auch als Königreich der Schmetterlinge bekannt - mehr als 400 Sorten soll man in Taiwan finden können, wobei etwa 370 davon ihr ganzes Leben in Taiwan verbringen (andere Sorten kommen z.B. von Japan zum Überwintern nach Taiwan). 

Um Schmetterlinge tiefer zu erforschen und sie zu schützen, haben Akademiker und andere Interessierte vor vielen Jahren die Nichtregierungsorganisation „The Butterfly Conservation Society of Taiwan/社團法人台灣蝴蝶保育學會“ gegründet, die aber nicht nur für sich forscht, sondern regelmäßige Aktivitäten organisiert, um den Menschen mehr über Schmetterlinge aber auch die Umwelt zu erzählen, u. a. Spaziergänge am Wochenende in Taipeh - Ilon hat sich diesmal mit Frau und Sohn einem dieser Spaziergänge angeschlossen und hat nicht nur etwas mehr über Schmetterlinge in Taiwan und wie man sie beobachtet erfahren, sondern auch alten Stoff aus dem Biologieunterricht wieder aufgefrischt. Außerdem erfährt man, dass es oft nur ein paar Minuten dauert, um von den belebten Straßen Taipehs auf ruhige Wanderwege in den Bergen zu gelangen. 

Kommentare