Eine Reise durch Taiwan im Jahr 1898

  • 03 August, 2019
  • Ilon Huang
Auch so reiste man 1898 durch Teile Taiwans - eine Feldbahn
Das deutsche Konsulat im Jahr 1898
Die von Stöpel angesprochene durch den Taifun zerstörte Brücke

Im Dezember 1898 begab sich der Deutsche Karl Theodor Stöpel nach Taiwan, um den Jade Berg zu besteigen. Der erste Teil seiner Reise verläuft, von Keelung, über Taipeh, bzw. Dadaocheng bis in das Innere des Landes.

Wir begleiten ihn auf seiner Reise, die er mit der Eisenbahn (Dampflok), zu Fuß und mit der Feldbahn (siehe Bild) zurücklegt, auf der er schon bevor er mit dem Aufstieg zum Gipfel des Jade Berges begann, einige natürliche und menschliche Hindernisse überwinden musste. Man darf nicht vergessen, dass dies noch der Anfang der japanischen Kolonialzeit war und die Japaner sich immer wieder mit dem Widerstand sowohl der chinesischen Bewohner als auch einiger Vertreter der Indigenen Völker auseinandersetzen mussten, was eine Reise durch Taiwan nicht ungefährlich machte.

Begleiten Sie uns und Karl Theodor Stöpel dann beim nächsten Mal bei seinem Aufstieg auf den Jade-Berg.

Kommentare