Ein Besuch bei der Taipei Cycle

  • 10 April, 2019
  • Ilon Huang
Zuschauer spazieren über die Taipei Cycle (Foto: Ilon Huang)
Der taiwanische Kettenhersteller Taya wird 50 (Foto: Ilon Huang)
Marcel Spork von SKS, Vertriebsleiter für den After-Market (Foto: Ilon Huang)
Marius Schiller von Abus, Verantwortlicher für den Vertrieb von Fahrrad- und Motorradprodukten (Foto: Ilon Huang)
Neue Produkte von Abus: Superleichter Helm und das Fahrradschloss 770 A. (Foto: Ilon Huang)
Die Speedrocker von SKS (Foto: Ilon Huang)
Die Fußpumpe Airstep von SKS (Foto: Ilon Huang)
Ein Fahrrad aus Holz vom taiwanischen Fahrradhersteller KHS (Foto: Ilon Huang)
Auch mit einem Fahrrad kann man jede Menge Bier transportieren (Foto: Ilon Huang)

Als Fahrradfan besuchte Ilon Huang auch dieses Jahr wieder die Taipei Cycle, um sich nach interessanten Produkten aber auch interessanten Gesprächspartnern aus der Fahrradwelt umzuschauen.

Ilon unterhielt sich mit Alexander Schmitz, Chefredakteur des Fahrradmagazins SAZ Bike, der zusammen mit seinem Kollegen Eric Wollenberg über die Taipei Cycle berichtete.

Anschließend besuchte Ilon die Stände der deutschen Firmen SKS Germany und Abus. Marcel Spork von SKS, Vertriebsleiter für den After-Market, und Marius Schiller von Abus, Verantwortlicher für den Vertrieb von Fahrrad- und Motorradprodukten, sprachen darüber, wie wichtig die Taipei Cycle für ihre Unternehmen ist, bei der Kontaktaufnahme mit alten und neuen Kunden und stellten einige Produkte vor.

So zeigte Abus das Fahrradschloss 770 A, das erste Schloss, das weltweit mit Bluetooth funktioniert, und einen neuen Helm, der mit 200 Gramm nicht nur sehr leicht ist, sondern für den viele Details beachtet wurden, um das Tragen angenehmer und einfacher zu machen..

SKS stellte z. B. die neue Fuß-Fahrradpumpe Airstep vor, die das Aufpumpen von Fahrradschläuchen wesentlich erleichtert, oder einen neuen Satz Mudguards (Speedrocker) für Gravel Bikes oder Cyclo Cross Fahrräder.