Europäische Bildungsmesse Taiwan eröffnet

  • 13 October, 2018
  • Editor
Europäische Bildungsmesse Taiwan eröffnet

Taipei – 12.10.2018 – Heute ist in Taipei die 17. Europäische Bildungsmesse Taiwan eröffnet worden.

Die Europäische Bildungsmesse Taiwan (EEFT) wird von einem Komitee aus britischen, französischen und deutschen Organisationen und dem Europäischen Wirtschafts- und Handelsbüro organisiert.

Am Freitag und Samstag findet die Messe in Tapei im Sportcenter der Nationalen Taiwan Universität statt, am Sonntag in Taichung. Es nehmen Vertretungen und Hochschulen aus 11 europäischen Ländern teil. Die größten Beteiligungen haben Großbritannien, Frankreich und Deutschland.

Die Zahl der deutschen Universitäten an der diesjährigen Hochschulmesse übertrifft die der Vorjahre, so der Direktor des DAAD-Informationszentrums Taipei, Dr. Josef Goldberger: "Zu der deutschen Delegation haben wir in diesem Jahr 23 Institutionen vertreten, hauptsächlich Hochschulen, davon werden 16 Institutionen vom DAAD gefördert. Vom DAAD können nur gemeinnützige Institutionen gefördert werden. Das ist in diesem Jahr bisher die größte deutsche Delegation, die bei einer EEFT teilnimmt. Das ist für uns natürlich ein großer Erfolg und ein Zeichen dafür, dass taiwanische Studierende sehr willkommen sind in Deutschland", so Dr. Goldberger.

Am 15. Oktober organisiert der DAAD außerdem für Interessenten an einem PhD-Studium in Deutschland ein PhD-Matchmaking. Dadurch sollen exzellente Studierende und junge Forscher für einen Studien- oder Forschungsaufenthalt an deutschen Institutionen gewonnen werden.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr