:::

COVID: Maskenpflicht wird nur schrittweise gelockert

  • 23-09-2022
COVID: Maskenpflicht wird nur schrittweise gelockert
Victor Wang, der Leiter des Epidemie-Kommandozentrums, ist Gastgeber der COVID-19-Pressekonferenz am Freitag. (Bild: CECC)

Taipei – 23. September 2022. Die Maskenpflicht in Taiwan soll schrittweise aufgehoben werden, sagte Victor Wang (王必勝), der Leiter des Epidemie-Kommandozentrums heute.

Wang sagte, dass es keinen direkten Zusammenhang zwischen der geplanten Lockerung der COVID-19-Politik für Einreisende ab dem 13. Oktober und Vorschlägen zur Aufhebung der Maskenpflicht gibt. Man könne sich aber ein Beispiel an Südkorea nehmen und unterschiedliche Regeln für das Tragen von Masken innerhalb und außerhalb von Gebäuden einführen, so Wang. In Südkorea wird die Maskenpflicht außerhalb von Gebäuden am 26. September beendet. Die Maskenpflicht in Taiwan wird dem Gesundheitsministerium zufolge aber voraussichtlich bis zum Winter andauern, da Masken die Menschen auch wirksam vor Grippeinfektionen schützen.

Derzeit müssen die Menschen in Taiwan immer eine Maske tragen, wenn sie sich außerhalb ihres Hauses aufhalten. Ausnahmen gelten nur beim Sport, Essen, bei der Teilnahme an wasserbezogenen Aktivitäten und beim Schießen von Einzel- oder Gruppenfotos.

Das Epidemie-Kommandozentrum hat heute außerdem 39.769 lokale und 256 importierte COVID-19-Neuinfektionen verzeichnet. Es wurden 41 Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19 gemeldet. Alle außer drei der neuen Todesfälle litten an chronischen Krankheiten oder anderen schweren Erkrankungen. 15 von ihnen waren nicht geimpft, so das Epidemie-Kommandozentrum. Die höchste Zahl neuer Ansteckungen gab es in Neu-Taipei mit 8525 Fällen, gefolgt von 5177 Fällen in Taichung und 4533 in Taipei.

Insgesamt wurden in Taiwan seit Beginn der Pandemie 6.172.769 Infektionen mit COVID-19 bestätigt. Mit 41 neuen verzeichneten Todesfällen liegt die Zahl der durch COVID-19 verursachten Todesfälle in Taiwan nun bei 10.743 Personen.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr