:::

COVID-19: Erster bestätigter Fall der Subvariante BA.2.75

  • 22-07-2022
COVID-19: Erster bestätigter Fall der Subvariante BA.2.75
Quelle: Rti

Taipei – 22. Juli 2022. Das Epidemie-Kommandozentrum hat heute 23.813 lokale und 280 importierte COVID-19-Neuinfektionen verzeichnet. Außerdem wurden 86 Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19 gemeldet.

Unter den heutigen Ansteckungen befand sich auch Taiwans erster importierter Fall der Omikron-Subvariante BA.2.75. BA.2.75 verbreitet sich derzeit schnell in mindestens 15 Ländern weltweit. Wissenschaftler sind sich jedoch noch unsicher, ob die Subvariante ansteckender ist oder schwerere Nebenwirkungen verursacht als andere Subvarianten.

83 der 86 neuen Todesfälle litten an chronischen Krankheiten oder anderen schweren Erkrankungen. 47 von ihnen waren nicht geimpft, so das Epidemie-Kommandozentrum. Die höchste Zahl neuer Ansteckungen gab es in Neu-Taipei mit 4140 Fällen, gefolgt von 2846 Fällen in Taichung und 2562 in Taoyuan.

Insgesamt wurden in Taiwan seit Beginn der Pandemie 4.386.289 Infektionen mit COVID-19 bestätigt. Mit 86 neuen verzeichneten Todesfällen liegt die Zahl der durch COVID-19 verursachten Todesfälle in Taiwan nun bei 8478 Personen.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr