:::

COVID-19: 6 Gruppen von ausländischen Reisenden dürfen Einreise beantragen

  • 19-07-2022
COVID-19: 6 Gruppen von ausländischen Reisenden dürfen Einreise beantragen
Bild: CNA

Taipei – 19. Juli 2022. Das Epidemie-Kommandozentrum hat heute 27.146 neue COVID-19 Infektionen gemeldet, davon 26.779 lokale Ansteckungen. Außerdem wurden 37 neue Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19 bestätigt.

Die höhere Zahl der importierten Fälle ist nach Angaben des Epidemie-Kommandozentrums auf den Anstieg der internationalen COVID-19-Fälle zurückzuführen.

Die Zahl der Todesfälle war allerdings die niedrigste, die seit über zwei Monaten an einem Tag gemeldet wurde. Dabei reichte das Alter der Verstorbenen von 20 bis über 90 Jahre.

Siebzehn der Verstorbenen waren nicht geimpft, während 33 chronisch oder anderweitig schwer erkrankt waren. Von den vier Personen, die keine chronischen Krankheiten oder andere schwere Erkrankungen hatten, war eine ungeimpft und drei hatten drei Impfdosen erhalten, so das Epidemie-Kommandozentrum.

Das Epidemie-Kommandozentrum gab auch bekannt, dass ab dem 25. Juli sechs Kategorien von ausländischen Reisenden eine Sondergenehmigung für die Einreise nach Taiwan beantragen dürfen. Diese Kategorien sind: Freiwillige, Missionare, (religiöse) Gelehrte, Praktikanten, Teilnehmer an internationalen Austauschprogrammen und Personen, die an einem Working-Holiday-Programm teilnehmen.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr