:::

COVID-19: Neue Ansteckungswelle vielleicht schon im August

  • 07-07-2022
COVID-19: Neue Ansteckungswelle vielleicht schon im August
Quelle: Rti

Taipei – 7. Juli 2022. Das Epidemie-Kommandozentrum hat heute 31.364 lokale und 98 importierte COVID-19-Neuinfektionen verzeichnet. Außerdem wurden 105 Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19 gemeldet.

Der Leiter des Kinderkrankenhauses der National Taiwan University, Huang Li-min (黄立民), sagte auf einer Pressekonferenz, dass der Hauptunterschied zwischen den bisherigen und den neuen Omikron-Subvarianten darin bestehe, dass die bisherigen Impfungen gegenüber den neuen Subvarianten weit weniger wirksam sind. Deshalb könnten die Ansteckungszahlen schon im August wieder auf über 50.000 Ansteckungen pro Tag steigen, so Huang.

Um das Ansteckungsrisiko der Subvarianten BA.4 und BA.5 zu verringern, sei es wichtig, schnell neue Impfstoffe zu verteilen. Nur so könnten eine schrittweise Lockerung der COVID-Beschränkungen umgesetzt und medizinische Kapazitäten aufrechterhalten werden. Huang riet Eltern außerdem, ihre Kinder so schnell wie möglich impfen zu lassen.

Insgesamt wurden in Taiwan seit Beginn der Pandemie 3.995.621 Infektionen mit COVID-19 bestätigt. Mit 105 neuen verzeichneten Todesfällen liegt die Zahl der durch COVID-19 verursachten Todesfälle in Taiwan nun bei 7328 Personen.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr