:::

Taiwan kauft Impfstoff gegen Affenpocken

  • 24-06-2022
Taiwan kauft Impfstoff gegen Affenpocken
Ein Impfstoff gegen Affenpocken (Quelle: AFP)

Taipei – 24. Juni 2022. Taiwan beabsichtigt, Impfstoffe gegen Pocken zu kaufen, um sich gegen eine mögliche Verbreitung der Affenpocken in Taiwan vorzubereiten. Dies teilte das Epidemie-Kommandozentrum auf einer heutigen Pressekonferenz mit.

Gegenwärtig wurden weltweit mehr als 3000 Ansteckungen mit Affenpocken in mehr als 40 Ländern nachgewiesen. Bei den Affenpocken handelt es sich um eine ansteckbare Viruserkrankung. Seine Symptome beinhalten Fieber, ein Anschwellen der Lymphknoten und Hautausschlag.

Der Generaldirektor des Epidemie-Kommandozentrums, Chou Jih-haw (周志浩), sagte, dass der Weltgesundheitsorganisation zufolge derzeit nicht alle Menschen geimpft werden müssen. Nur Menschen mit hohem Ansteckungsrisiko sollten sich impfen lassen. Dies umfasst unter anderem Krankenhelfer, die in Kontakt mit Patienten kommen.

Seit 1955 wurde in Taiwan keine Ansteckung mit einem Pockenvirus verzeichnet. 1979 wurde die Impfung gegen Kuhpocken eingestellt. Alle Taiwaner die danach geboren wurden, sind nicht gegen Pocken geimpft.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr