:::

COVID-19: 11 lokale Neuinfektionen, verstärktes Testen in Taoyuan

  • 14 January, 2022
COVID-19: 11 lokale Neuinfektionen, verstärktes Testen in Taoyuan
(Bild: CNA)

Taipei – 14. Januar 2021. Taiwans Epidemie-Kommandozentrum meldete heute elf lokale Neuinfektionen mit COVID-19. Es wurde kein Todesfall im Zusammenhang mit COVID-19 registriert.

Acht der heute bestätigten elf Neuinfektionen sind Teil eines Infektionsclusters in einer Filiale der Union Bank of Taiwan, der auf den Ausbruch am Flughafen Taoyuan zurückzuführen ist. Auch die drei anderen Neuinfektionen heute sind Teil des Infektionsclusters am Flughafen. 

Als Reaktion auf die Infektionscluster rief der Bürgermeister von Taoyuan Cheng Wen-tsan (鄭文燦) heute medizinische Einrichtungen dazu auf, alle Patienten mit Erkrankungen der Atemwege auch auf COVID-19 zu testen. Ziel sei es unentdeckte COVID-19 Infektionen in der Gemeinschaft aufzudecken.  

Taiwans Epidemie-Kommandozentrum meldete außerdem 57 importierte Infektionen mit COVID-19. Unter ihnen wurden 28 Infizierte bereits bei Ankunft am Flughafen positiv auf COVID-19 getestet. 29 Infizierte testeten positiv während der Quarantänezeit. 

Damit wurden in Taiwan seit Beginn der Pandemie im vergangenen Jahr 17.692 Infektionen mit COVID-19 bestätigt. Davon gelten 14.676 als lokal übertragen. In Taiwan sind 851 Personen an COVID-19 verstorben. 

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr