:::

Regierung beschließt neues Verteidigungsbudget

  • 25 November, 2021
Regierung beschließt neues Verteidigungsbudget
(Bild: CNA Archivbild)

Taipei – 25. November 2021. Taiwans Regierung hat heute ein neues Verteidigungsbudget von 237,3 Milliarden Taiwan-Dollar (ca. 8,7 Milliarden Euro) gebilligt. Taiwans Premier Su Tseng-chang (蘇貞昌) begründete das neue Verteidigungsbudget heute damit, dass China militärisch aufrüste. 

Die Spannungen zwischen Taiwan und China hatten zuletzt stetig zugenommen. Chinesische Kampfflugzeuge dringen regelmäßig in Taiwans Luftraumüberwachungszone (ADIZ) ein. Die erhöhten Spannungen haben auch die Frage aufgeworfen, inwieweit Taiwan sich im Falle eines Angriffes verteidigen kann. 

Das neue Verteidigungsbudget legt den Fokus auf eine Stärkung der See- und Luftverteidigung, darunter Raketenabwehrsysteme und Kriegsschiffe. Außerdem soll in Waffen investiert werden, die aus der Ferne gesteuert werden, um Opfer im Einsatz zu vermeiden. 

Ziel des neuen Verteidigungsbudgets ist es, schnell die Kampffähigkeit der Armee zu verbessern und so Taiwans Selbstverteidigungsfähigkeit zu gewährleisten. 

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr