:::

Öffnung der Grenze für Arbeitsmigranten aus Indonesien

  • 18 November, 2021
Öffnung der Grenze für Arbeitsmigranten aus Indonesien
Gestern kamen die ersten Einreisenden aus Indonesien in Taiwan an. (Bild: CNA)

Taipei – 18. November 2021. Seit dem vergangenen Donnerstag, dem 11. November, können Arbeitsmigranten aus Indonesien wieder nach Taiwan einreisen. Das gab das Arbeitsministerium heute in einer Presseerklärung bekannt. 

Aufgrund hoher Coronavirus-Infektionszahlen in Südostasien hatte Taiwan einen vorübergehenden Einreisestopp für Arbeitsmigranten verhängt. Dies hatte unter anderem in der häuslichen Pflege zu einem Mangel an Arbeitskräften geführt. 

Gestern Abend sind die ersten sieben Einreisenden aus Indonesien angekommen. Stand gestern haben sich laut dem Arbeitsministerium insgesamt 557 Arbeitsmigranten aus Indonesien für Betten in Quarantäneeinrichtungen angemeldet. Insgesamt stehen 1.700 Betten für Arbeitsmigranten zur Verfügung. 

Das Arbeitsministerium gab an, dass mehr als 90% der Einreisenden bereits zwei Impfungen gegen COVID-19 erhalten haben. Nach Ankunft in Taiwan müssen sie 14 Tage in zentralisierter Quarantäne verbringen und danach weitere sieben Tage ihren Gesundheitszustand beobachten. 

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr