:::

Trauerfeier für Opfer des Brandunglückes in Kaohsiung

  • 22 October, 2021
Trauerfeier für Opfer des Brandunglückes in Kaohsiung
In ganz Taiwan wurden heute als Zeichen der Trauer Flaggen auf Halbmast gesetzt. (Bild: CNA)

Taiwans Präsidentin Tsai Ing-wen (蔡英文) nahm heute an einer Trauerfeier für die Opfer des Brandunglückes in Kaohsiung teil. 

In den frühen Morgenstunden des 14. Oktober war in einem Gewerbe- und Wohngebäude in Kaohsiung ein schwerer Brand ausgebrochen. In Folge des Brandes kamen 46 Personen ums Leben, 41 wurden verletzt. Die Ursache des Brandes wird noch untersucht. 

Neben Präsidentin Tsai nahmen auch der Bürgermeister von Kaohsiung Chen Chi-mai (陳其邁) und die Familien der Verstorbenen an der Trauerfeier teil. Während der Zeremonie verbeugte sich Präsidentin Tsai vor den Familien der Opfer und drückte ihre Anteilnahme aus. In ganz Taiwan wurden Flaggen als Zeichen der Trauer auf Halbmast gesetzt.

Kaohsiungs Bürgermeister Chen versprach eine schnelle Umsiedlung der Betroffenen sowie Aufräumarbeiten. Außerdem werde die Stadtregierung den Brandvorfall unabhängig aufklären, um Kaohsiung sicherer zu machen, so Bürgermeister Chen.  

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr