:::

Keine lokale COVID-19 Neuinfektion, Lockerung der Grenzkontrollen in Aussicht

  • 21 October, 2021
Keine lokale COVID-19 Neuinfektion, Lockerung der Grenzkontrollen in Aussicht
Taiwan registrierte heute erneut keine lokale COVID-19 Neuinfektion. (Bild: Epidemie-Kommandozentrum)

Taipei – 21. Oktober 2021. Taiwans Epidemie-Kommandozentrum hat heute keine lokale Neuinfektion mit COVID-19 und keinen Todesfall im Zusammenhang mit COVID-19 gemeldet. 

Taiwans Gesundheitsbehörden registrierten jedoch zwei importierte COVID-19 Fälle bei Reisenden aus Myanmar und den USA. 

Damit wurden in Taiwan seit Beginn der Pandemie 16.349 Infektionen mit COVID-19 bestätigt. Davon gelten 14.585 Infektionen als lokal übertragen. In Taiwan sind 846 Personen an COVID-19 verstorben. 

Taiwans Gesundheitsminister Chen Shih-chung (陳時中) erklärte außerdem, dass die Gesundheitsbehörden Lockerungen der Quarantäne-Vorschriften bei Einreise nach Taiwan diskutieren. Dabei sei eine Verkürzung der Quarantäne oder die Möglichkeit einer Quarantäne zu Hause im Gespräch. Grundlage für eine Lockerung der Grenzkontrollen müsse eine Impfquote von mindestens 30% vollständig Geimpften sein, so Gesundheitsminister Chen. 

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr