:::

Taiwan sendet Handelsdelegation nach Litauen, Tschechien, Slowakei

  • 17 September, 2021
Taiwan sendet Handelsdelegation nach Litauen, Tschechien, Slowakei
Litauen Wirtschaftsministerin Aušrinė Armonaitė (links) traf am vergangenen Dienstag Taiwans Repräsentantin in den USA Hsiao Bi-khim (rechts). (Bild: Twitter)

Taipei – 17. September 2021. Taiwan plant im Oktober eine Handels- und Investmentdelegation nach Litauen, Tschechien und in die Slowakei zu entsenden.

Das Entsenden der Handels- und Investmentdelegation steht vor dem Hintergrund engerer Beziehungen zwischen Taiwan und Ländern in Ost- und Zentraleuropa. Litauen und Tschechien haben COVID-19 Impfstoffe an Taiwan gespendet. Auch die Slowakei hat eine Spende von 10.000 Dosen Impfstoff an Taiwan angekündigt. Taiwan und Litauen planen außerdem die Eröffnung von gegenseitigen Vertretungsbüros. 

Die Delegation mit rund 65 Mitgliedern soll vom Vorsitzenden der Landesentwicklungskommission Kung Ming-hsin (龔明鑫) geleitet werden. Neben Regierungsvertretern werden auch Vertreter verschiedener Industrien, wie Informations- und Kommunikationstechnologie und Elektrofahrzeuge, Teil der Delegation sein. 

Litauens Wirtschaftsministerin Aušrinė Armonaitė traf Taiwans Repräsentantin in den USA Hsiao Bi-khim (蕭美琴) am vergangenen Dienstag in Washington D.C. Sie sprachen über die bilateralen Beziehungen zwischen Taiwan und Litauen und die geplante Handels- und Investmentdelegation Taiwans. Sie könne es nicht erwarten Taiwans Delegation in Litauen zu begrüßen, so Litauens Wirtschaftsministerin Armonaitė.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr