:::

Japan spendet weitere 500.000 Dosen Impfstoff an Taiwan

  • 14 September, 2021
Japan spendet weitere 500.000 Dosen Impfstoff an Taiwan
Präsidentin Tsai Ing-wen dankt Japan für die Impfstoffspenden (Bild: Facebookseite von Präsidentin Tsai Ing-wen)

Taipei – 14.9.2021 – Japan hat Taiwan eine weitere Impfstoffspende zugesagt.

Wie der japanische Außenminister Toshimitsu Motegi heute in einer Pressekonferenz mitteilte, werde Japan Taiwan weitere 500.000 Dosen Impfstoff von AstraZeneca gegen COVID-19 spenden. Damit erhöht sich die Zahl der von Japan an Taiwan gespendeten Impfstoffdosen von AstraZeneca auf 3,9 Millionen.

Japan wird laut Motegi außerdem weitere 400.000 Dosen Impfstoff von AstraZeneca an Vietnam spenden, 300.000 Dosen an Thailand und 100.000 Dosen an Brunei.

Taiwans Außenministerium dankte Japan für die Zusage dieser 5. Impfstoffspende. Außenamtssprecherin Joanne Ou (歐江安) sagte: "Taiwan und Japan teilen grundlegende universelle Werte wie Freiheit, Demokratie und Menschenrechte und unterhalten engen Austausch in allen Bereichen und Ebenen. Taiwan und Japan sind wichtige Partner und wertvolle Freunde. Taiwan ist überzeugt davon, dass auf dieser festen Grundlage beide Seiten ihre freundschaftlichen Beziehungen und die bilaterale Kooperation bei der Epidemiebekämpfung vertiefen werden, um mit gemeinsamen Kräften die weitere Ausbreitung der Epidemie zum Schutz der Gesundheit und Sicherheit der Menschheit einzudämmen."

Auch Präsidentin Tsai Ing-wen (蔡英文) dankte Japan in einem Eintrag auf ihrer Facebookseite für die Unterstützung.

Gemäß dem japanischen Außenminister hat Japan bisher bereits 23 Millionen Dosen AstraZeneca-Impfstoff an andere asiatische Länder gespendet.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr