:::

Festlandkommission verurteilt Festnahmen bei Apple Daily

  • 18 June, 2021
Festlandkommission verurteilt Festnahmen bei Apple Daily
Das Büro der Tageszeitung Apple Daily in Hongkong. (Bild: RT/ TPGImages)

Taipei – 18. Juni 2021. Die Kabinettskommission für Festlandangelegenheiten hat die Festnahme von fünf führenden Journalisten der Zeitung Apple Daily und der Next Media Group auf Grundlage des Nationalen Sicherheitsgesetzes in Hongkong scharf verurteilt. Das erklärte die Festlandkommission heute in einer Pressemitteilung. 

Am gestrigen Mittwoch hat die Hongkonger Polizei das Büro von Apple Daily durchsucht und fünf führende Journalisten der Mediengruppe festgenommen. Außerdem wurden Vermögenswerte in Höhe von 18 Millionen Hongkong-Dollar (ca. 1,9 Millionen Euro) eingefroren. Den Journalisten wird vorgeworfen mit ausländischen Mächten zur Gefährdung der nationalen Sicherheit kollaboriert zu haben. 

Der Gründer von Next Media und Apple Daily, Medien-Tycoon und Aktivist Jimmy Lai (黎智英), verbüßt bereits eine Gefängnisstrafe auf Basis des Nationalen Sicherheitsgesetzes aufgrund illegaler Versammlung. Das Nationale Sicherheitsgesetz ist in Hongkong am 1. Juli vergangenen Jahres in Kraft getreten. 

Die Festlandkommission sagte, dass Hongkong drakonische Gesetze im Umgang mit Medien nutze. Die Unterdrückung der Rede- und Pressefreiheit werde Hongkonger Bürger nur weiter entfremden. 

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr