:::

Gesundheitsminister: Senior*innen sollen weiter gegen COVID-19 geimpft werden

  • 17 June, 2021
Gesundheitsminister: Senior*innen sollen weiter gegen COVID-19 geimpft werden
(Bild: CNA)

Taipei – 17. Juni 2021. Gesundheitsminister Chen Shih-chung (陳時中) unterstrich, dass Senior*innen weiterhin gegen COVID-19 geimpft werden sollen. Damit reagierte er während einer Parlamentssitzung heute auf bekanntgewordene Todesfälle in zeitlicher Nähe zu einer COVID-19 Impfung.

In ganz Taiwan haben diese Woche die Massenimpfungen für Senior*innen gegen COVID-19 begonnen. Bis gestern wurden dabei 11 Todesfälle in zeitlicher Nähe zu einer erhaltenen Impfung gemeldet. 

Laut dem Epidemie-Kommandozentrum haben größtenteils Personen im fortgeschrittenen Alter Impfungen erhalten und viele von ihnen haben zugrunde liegende chronische Erkrankungen. Daher muss in diesen Fällen weiterhin untersucht werden, ob der Tod auf die Impfung oder andere Erkrankungen zurückzuführen sei. Das Epidemie-Kommandozentrum betonte, dass bisher keine Todesfälle direkt auf die Impfungen zurückgeführt werden konnten. 

Gesundheitsminister Chen unterstrich, dass die Vorteile einer Impfung gegen COVID-19 für Senior*innen die Risiken überwiegen. Impfungen seien der beste Weg, um vor einer schweren Krankheit oder dem Tod durch COVID-19 zu schützen.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr