:::

Außenministerium begrüßt Zusammenarbeit von Impfstoffhersteller mit Paraguay

  • 15 June, 2021
Außenministerium begrüßt Zusammenarbeit von Impfstoffhersteller mit Paraguay
Bericht: Impfstoffhersteller plant bei klinischen Studien Zusammenarbeit mit Paraguay (Foto: CNA)

Taipei – 15.6.2021 – Taiwans Außenministerium begrüßt eine Zusammenarbeit taiwanischer Impfstoffhersteller mit diplomatischen Verbündeten.

Taiwans Außenamtssprecherin Joanne Ou (歐江安) sagte heute als Reaktion auf Medienberichte über den Plan von Taiwans Impfstoffhersteller Medigen bei der klinischen Studie Phase 3 eines Impfstoffes gegen COVID-19 mit der Medizinischen Fakultät der Nationalen Universität Asunción zusammenzuarbeiten: 

„Unsere Regierung ermutigt taiwanische Unternehmen immer, den Austausch und die Kooperation mit diplomatischen Verbündeten zu stärken. Das Außenministerium sieht einer Zusammenarbeit zwischen dem Unternehmen Medigen mit der medizinischen Fakultät der Universität Asunción in Paraguay optimistisch entgegen. Wir werden auch weiterhin die notwendige Unterstützung leisten.”

Wenn taiwanische Impfstoffe eine Notfallzulassung erhielten, sei Taiwan bereit, diese Impfstoffe auch mit diplomatischen Verbündeten zu teilen, so die Außenamtssprecherin.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr