Keine Einladung für Taiwan zur Weltgesundheitsversammlung

  • 11 May, 2021
Keine Einladung für Taiwan zur Weltgesundheitsversammlung
Weltgesundheitsverdammlung (WHA) (Foto: CNA Archivfoto)

Taipei – 11.5.2021 – Taiwan hat auch in diesem Jahr keine Einladung zur Teilnahme an der Weltgesundheitsversammlung (WHA) erhalten. Wie das Außenministerium heute mitteilte, sei die Anmeldefrist zur WHA am Montag abgelaufen. Taiwan habe jedoch keine Einladung zur Teilnahme erhalten.

Die 74. Weltgesundheitsversammlung (WHA) wird am 24. Mai eröffnet. Sie soll virtuell abgehalten werden. Taiwan wurde aufgrund des Widerstands Chinas das 5. Jahr in Folge nicht mehr als Beobachter zur WHA eingeladen.

Außenamtssprecherin Joanne Ou (歐江安) sagte heute: "Das Außenministerium appelliert an Chinas Regierung, eine verantwortliche Haltung gegenüber der Gesundheit und Sicherheit der gesamten Menschheit einzunehmen und nicht aus eigennützigen politischen Überlegungen zu handeln und die immer größere Unterstützung der internationalen Gemeinschaft für Taiwans Beteiligung an der globalen Epidemieprävention nicht zu ignorieren, damit Taiwan mit seiner Erfahrung bei der erfolgreichen Epidemiebekämpfung an der Weltgesundheitsversammlung teilnehmen kann. Taiwan kann sicher durch seine Erfahrungen einen konkreten Beitrag leisen und wir sind bereit, unsere Erfahrungen mit der Welt zu teilen und mit der Welt gemeinsam die Gesundheit und Sicherheit der Menschheit zu fördern."

Taiwans Kabinettssprecher Luo Lo Ping-cheng (羅秉成) sagte, China habe in diesen Zeiten der Pandemie die Appelle wichtiger Länder der Welt zur Unterstützung von Taiwans Teilnahme ignoriert. In diesen Zeiten der COVID-19-Pandemie sei es noch wichtiger, Taiwan in die globale Epidemieprävention einzubeziehen. Taiwan werde sich weiterhin bemühen, noch mehr internationale Untestützung zu gewinnen.

Kürzlich sprachen sich unter anderem auch die Außenminister der G-7-Staaten für die bedeutsame Teilnahme Taiwans an Foren der  Weltgesundheitsorganisation und an der Weltgesundheitsversammlung aus. US-Außenminsiter Antony Blinken appellierte am Freitag an die WHO, Taiwan zur Weltgesundheitsversammlung als Beobachter einzuladen. Auch ein Regierungssprecher Japans hat heute die Unterstützung Japans für Taiwans Teilnahme an der WHA wiederholt.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr