Präsidentin Tsai: Demokratien sollten gemeinsam demokratische Werte schützen

  • 11 May, 2021
Präsidentin Tsai: Demokratien sollten gemeinsam demokratische Werte schützen
Präsidentin Tsai Ing-wen hat per Videokonferenz am Demokratiegipfel in Kopenhagen teilgenommen (Foto: Außenministerium)

Tapei – 11.5.2021 – Präsidentin Tsai Ing-wen (蔡英文) hat zu Zusammenhalt beim Schutz der demokratischen Werte aufgerufen. Sie machte diese Angaben in ihrer Videoansprache beim 4. Demokratiegipfel in Kopenhagen der Stiftung "Allianz der Demokratien" (Alliance of Democracies Foundation).

Tsai sagte, die demokratischen Werte würden angesichts der Expansion autoritäter Einflüsse bedroht. Deshalb müssten Demokratien der ganzen Welt zusammenstehen, um die gemeinsamen Werte Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechte zu bewahren. Sicherheit und Stabilität in der indopazifischen Region müssten gewährleiset werden.

Tsai sagte außerdem, dass bilaterale Investitionsabkommen mit Taiwans internationalen Partnern dazu beitragen würden, die Lieferketten sicherzustellen und die gemeinsamen geopolitischen und wirtschaftlichen Interessen zu schützen.

Sie wies auch darauf hin, dass taiwanische Experten und Offizelle aus der Weltgesundheitsversammlung (WHA) und anderen internationalen Foren ausgeschlossen werden. Taiwan werde damit die Möglichkeit verwehrt, seine Erfahrungen mit der Welt zu teilen. Taiwan werde als verantwortungsvolles Mitglied der internationalen Gemeinschaft jedoch weiterhin Ländern helfen, die Hilfe benötigen.

Die Stiftung Allianz der Demokratien ((Alliance of Democracies Foundation AoD) wurde 2017 vom früheren NATO-Generalsekretär und früheren dänischen Premierminister Anders Fogh Rasmussen gegründet.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr