Immer mehr ausländische Pflegekräfte wollen in die Industrie wechseln

  • 11 May, 2021
Immer mehr ausländische Pflegekräfte wollen in die Industrie wechseln
Viele Pflegekräfte in Taiwan kommen aus südostasiatischen Ländern (CNA Archivfoto)

Taipei -11.5.2021 – Immer mehr ausländische Pflegekräfte wollen in den Industriebereich wechseln. Gemäß dem Arbeitsministerium ist die Zahl der ausländischen Pflegekräfte, die ihren Vertrag vorzeitig beenden und in einen anderen Arbeitsbereich wechseln wollen, stark angestiegen. Im vergangenen Jahr haben 200 ausländsiche Pflegekräfte einen Wechsel zu einem anderen Arbeitgeber beantragt. In den ersten drei Monaten dieses Jahres waren es bereits 1023.

Migrationsarbeiter können gewöhnlich nach Ablauf ihres dreijährigen Arbeitsvertrages den Arbeitgeber und Arbeitsbereich wechseln.

Gemäß Arbeitsministerin Hsu Ming-chun (許銘春) berichteten Arbeitgebervertretungen von Fällen, dass Pflegekräfte absichtlich ihre Arbeit vernachlässigten, damit der Arbeitgeber ihren Vertrag vorzeitig beendet und sie in die Industrie wechseln könnten.

Hsu sagte, es sollte vermieden werden, dass Pflegekräfte allein wegen des Lohnes vom Pflegebereich in den Industriebereich wechsen wollten. Ein Wechsel des Arbeitgebers innerhalb der ersten drei Jahre sollte bevorzugt innerhalb des Pflegebereiches erfolgen. Wer als Pflegekraft nach Taiwan komme, solle sich auf eine Beschäftigung in den ersten drei Jahren in diesem Bereich einstellen.

Die Arbeitsministerin sagte, sie habe Vertreter von Arbeitsmigranten, Arbeitgebern und der Industrie am Donnerstag zu einer Besprechung entsprechender Fragen eingeladen.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr