Online-Beratung für COVID-19 infizierte Taiwaner in Indien

  • 06 May, 2021
Online-Beratung für COVID-19 infizierte Taiwaner in Indien
Bild: Archiv, fotografiert von 王照坤

Taipei – 6. Mai 2021. Sechs Mitarbeiter des Vertretungsbüros Taiwans in Indien wurden positiv auf COVID-19 getestet, so Taiwans Außenministerium.

Larry Tseng, ein Abteilungsleiter des Außenministeriums, sagte heute in einer Pressekonferenz, dass sein Ministerium bereits bei der Regierung Indiens um Hilfe für diese gebeten habe. In Indien seien aber alle Krankenhäuser mit Patienten überfüllt. Eine Aufnahme der Taiwaner im Krankenhaus sei daher unwahrscheinlich. Daher schlug Tseng der Regierung Indiens vor, zumindestens eine Online-Diagnose durchzuführen.

Tseng sagte außerden, dass Taiwans Regierung dabei sei Charterflüge zu arrangieren, damit die infizierten Mitarbeiter und andere in Indien lebende Taiwaner nach Taiwan zurückkehren können.

Kommentare

Aktuell in dieser Rubrikmehr